hinteres Hüftgelenk

Ach du heiligs Blächle! 

Ich verlier da was.... und das drei Wochen vor Reisebeginn. Nein, nein... das war nicht so geplant.

Ganz ehrlich... ich kann da nichts dafür.

 

Aber Martin konnte wieder einmal die Finger nicht von mir lassen - dieser Fummler. 

Und so geschah das Unglück: 

Er fand wieder einmal eine Stelle welche sehr professionell und exakt repariert wurde. Mit Knetmasse.

Drückte da hinein und UPS! ich konnte es nicht zurückhalten.

 

So war klar: es muss auf die Schnelle eine Lösung her.

Martin schickte das obige Foto einem Kollegen mit einem kleinen Hilfeschrei dazu. Noch am gleichen Abend kam das erlösende Telefonat: "ich hab dir eine neue Hinterachse organisieren können!" Sprach es vom anderen Ende der Leitung.

"Du hast nun zwei Wochen Zeit um alle dazugehörigen Ersatzteile wie Bremsscheiben, Bremszangen, Stossdämpfer herzuschaffen. Wo und wie egal. Ich komme dann vorbei um dir zu helfen."

 

Gesagt - getan:

zwei Wochen später wurde meine komplette Hinterachse ersetzt: