30. April 2018

Ajacchio - Aleria

Neuer Tag - neues Pech

Anders kann ich das gar nicht sagen. Die beiden sind richtige Pechvögel - hab ganz wenig Mitleid - im Ernst...

Irgend eine höhere Macht möchte nicht dass Cindy und Martin in den Ferien ist.


Die Nacht war eine totale Katastrophe. Es hat geregnet, und geregnet und extrem stark gestürmt.

Da die beiden Zuhause ja innert 30 Minuten umladen mussten haben Sie das grosse „alte“ Zelt eingepackt. Betonung auf alt. Leider hat dieses Zelt den Sturm nicht mehr ganz überlebt. 


Also nochmals alles neu überdenken, umorganisieren und ein neues Zelt irgendwo her bekommen. 

An der Reception um Hilfe gefragt, was es so für Alternativen an Läden gibt. 

„Der beste und die grösste Auswahl an Zelten gibt es im Décathlon“ das war ihre Antwort. OK.. auf das sind wir auch selber gekommen. Aber da wir uns ja schon mal schlau gemacht haben wo was in Korsika ist und wir genau wissen dass es nur ein einziger Décathlon auf der Insel gibt haben wir Ihre Antwort nicht ernst genommen und haben nochmals nachgehackt. Aber das war Ihr absoluter Ernst!!

Und im näheren Umkreis gibt es laut Ihrer Aussage nichts. 

Also stürmten Cindy und Martin in mich hinein, gaben die Adresse ins Navi ein - und los ging die Fahrt.

Aber bevor wir auf der Hauptstrasse waren, hielten wir mitten in der Strasse an. What the f.....???

Cindy und Martin rannten wie von einer Biene gestochen mit dem GPS-Gerät auf die Wiese, hintern die Bäume. Was suchen die beiden den dort? Ahhhh!! Sie haben den ersten Geocache-Punkt in Korsika geholt! Also passiert dass in diesem Falle öfters mal :-) gut zu wissen.


Also weiter...

Ein Weg (2.5 Std) nach Ajacchio - quer über die ganze Insel und über 2 Pässe auf ca. 1000 Meter über Meer. Aber diese Strecke - obwohl alles Hauptstrasse ist - hat uns an sehr schöne verschlafene Ortschaften gelotst.

In Ajacchio angekommen haben wir zuerst ein Géant Casino (Grosses Einkaufszentrum) angefahren. Dort soll es noch ein Go-Sport haben und gemäss Online-Shop eine riesige Auswahl an Zelt haben. Aber auch das war ein Reinfall - genau 3 kleine Zelte gefunden. 

Aber dafür haben wir in einem Elektronik-Geschäft unser Foto-Problem lösen können. Wir haben nun einen Adapter und ein zustätzlichen Kabel und damit sollte es gehen.


Nächster Halt: Décathlon. YES Baby!! Hier haben die beiden ein richtig schönes Zelt gefunden - nicht die günstigste Lösung - aber gut. 

Mit Aufblasbarem Rahmen. Einfach aufstellen, Luft rein und Heringe in den Boden. Nimmt mich Wunder ob das gut geht.


So - Einkauf erledigt und nun wieder die Strecke zurück. Aber diesmal nach Aleria - da das eigentlich der nächste geplante Campingplatz war. Möchten ja gerne auch mal noch normal die geplanten Ferien geniessen.


Auf dem Campingplatz angekommen haben Sie das Zelt im Nu aufgebaut, was zu Essen gekocht und sich über WLAN vom Camping eingeloggt.

Plötzlich höre ich Cindy aus dem Zelt kreischen. Ach nee....

Ja die Lösung mit dem Adapter und Kabel hat funktioniert. Die Fotos konnten nun aufs IPad geladen werden. 

Jedoch aber aus irgendwelchem Grund nicht in diesen Blog.

Cindy hätte fast die Haare vom Kopf gezupft!


Daher sorry.. aber auch in diesem Blog hat es keine Fotos... 

Wir geben aber unser bestes das nachzuliefern.


Grüsse

Whity Boy