12. Mai 2018

Heimreise

Heimreise... das hört sich toll an...

und auch das Wetter freute sich dass wir wieder von dieser Insel runterkommen. Warum?

Es ist ca. 28 Grad und wunderschöner Sonnenschein - jetzt wo wir nach Hause gehen. Komisch nicht?

 

Erst ging es natürlich vom Hotel - wo Cindy und Martin gestern Abend im Hotelrestaurant übrigens vorzüglich gegessen haben - Richtung Hafen.

Danach musste ich über unzählige Rampen in den Bauch des Schiffes raufdüsen. Hatte dieses mal nicht so hübsche Schnitten neben mir wie bei der Anreise. Werden also langweilige 4 Stunden. Grrr....

 

Nach der Schifffahrt ging es nun ab nach Hause. 

Aber dieses mal durfte ich noch im hellen diese Strecke bewältigen und wisst ihr was? 

Ich hab doch tatsächlich von weitem den schiefen Turm von Pisa gesehen!! Absolutes Highlight von heute.

 

Auf der Autobahn hatte ich total meinen Spass! Ich hab Insekten gejagt. Was? Das habt ihr noch nie gespielt? Müsst es mal ausprobieren. Ist total lustig! 

Man könnte mich auch von Whity Boy auf "El mordo" oder so umtaufen. Ich bin richtig gut in diesem Spiel.

 

Total haben wir drei von zu Hause, rund um die Insel und wieder zurück nach Hause 2'612 Kilometer hinter uns gebracht. (ohne Kilometer auf der Fähre - natürlich)

Wir hatten viel Spass, auch manchmal mächtige Tief's, und Wehwehchen hab ich auch nach Hause genommen. Aber im Grossen und Ganzen waren es schöne zwei Wochen.

 

Von mir aus können wir solche Ferien gerne wieder einmal machen.

Aber ich hoffe doch auch dass Roschti wieder auf die Beine kommt. 

Mal sehen was die Zeit so bringt.

Ich hoffe ich konnte euch ein wenig bei Laune halten - so wie es Roschti auch immer gemacht hat.

 

Viele liebe Grüsse und vielleicht bis zu einem anderen mal wieder

Whity Boy